Generische Software

Generische Software 2018-04-12T12:28:12+00:00

In früheren Jahren wurden Fachinformationssysteme von den Verwaltungen – insbesondere bei Änderung der Gesetzeslage – immer wieder neu entwickelt. Dies kostete viel Zeit und bedeutete einen hohen Aufwand. Aufgrund langjähriger, gemeinsamer Projektarbeit mit Verwaltungen entstand bei EBN schließlich die Idee, ein über Metadaten gesteuertes, generisches System zu entwickeln.

Innerhalb des Metadatenmodells werden Inhalte und Strukturen von Fachdatenmodellen in einer einheitlichen Systematik beschrieben, wobei die Strukturinformationen stets zusammen mit den Fachdaten in einer Datenbank vorgehalten werden. Auf dieser Basis konnte eine Vielzahl von standardisierten Programmfunktionen geschaffen werden.

Mit Hilfe eines speziellen Definitionswerkzeugs („Umgebungsmanager“) lassen sich nicht nur die Definitionen und der Entwurf, sondern auch spätere Strukturänderungen im Datenmodell einfach und ohne Programmiertätigkeit umsetzen.

Damit entfällt für die das System nutzenden Fachabteilungen ein erneuter Entwicklungsaufwand sowie der übliche Schulungsaufwand (Kosteneinsparung 40-50%). Allen auf dieser Basis entstehenden Systemen stellten wir – ebenfalls ohne weitere Programmierung – zusätzlich eine Palette von fach-unabhängigen Modulen zur Verfügung. Unter anderem zählen hierzu:

  • Grundsystem zur Datenpflege
  • Geschäftsprozessmanager (Vorgangssteuerung und -bearbeitung)
  • Auswertemanager (benutzerdefinierte Auswertungen)
  • Office-Modul (Serienbriefe, Office-Integration)
  • Benutzerverwaltung
  • Definitionswerkzeug zur Weiterentwicklung („Umgebungsmanager“)

Der speziell entwickelte Geschäftsprozessmanager bildet eine Grundlage für die Systematisierung und Optimierung von bestehenden Geschäftsprozessen in der Verwaltung und unterstützt somit unmittelbar die aufgabenbezogene Bearbeitung von Verwaltungsvorgängen.

Unter dem Namen „PRO-FIS“ bzw. unter der Projektbezeichnung „HUMANIS“ war die größte und wichtigste Implementierung unserer Systems, von Anfang 2000 bis ca. 2015/16 im Hessischen Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz (HMULV) erfolgreich im Einsatz.

HUMANIS / PRO-FIS wurde in den Jahren 2013-2015 durch das Nachfolgesystem FISBOX® ersetzt, welches wir im Auftrag der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung in seinen wesentlichen Grundzügen konzipiert und vollständig erstellt haben. Teil des Projekts war auch die Migration sämtlicher in Betrieb befindlicher Umwelt-Fachinformationssysteme der Hessischen Umweltverwaltung auf die neue technische Plattform.

Das System FISBOX® wird seit 2015 erfolgreich von der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung genutzt und hat in ganz unterschiedlichen Projekten seine Einsatzmöglichkeiten bewiesen. Die Firma EBN hat mit der Erstellung dieses Systems in vielfacher Hinsicht ihre hohe Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt.

Für weitere Informationen über FISBOX® besuchen Sie bitte den Internet-Auftritt der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HZD).

FISBOX® ist eine eingetragene Marke des Landes Hessen, vertreten durch die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung